Yevgeniya

5. Juni 2017

Akteur_innen des Forumtheaters erzählen über das Kleinprojekt „Ich höre dich“ in einer Reportage des lokalen Fernsehsenders in der Stadt Zaporizhzhya

Über die erste Premiere der Aufführung „Aus familiären Gründen“ des Kleinprojektes „Ich höre dich“, die am 13. April 2017 in Zaporizhzhya stattfand, sprechen die Teilnehmenden des […]
18. Mai 2017

AUSSCHREIBUNG über die Realisierung zweier Informationskampagnen: „Zur Popularisierung der Idee des Sozialen Unternehmertums in der Ukraine, als zivilgesellschaftliches Instrument zur Prävention und Überwindung kriegsbedingter sozioökonomischer Konflikte“

Im Rahmen unseres Projektes fördern wir die Durchführung zweier Informationskampagnen um das Soziale Unternehmertum als ein mögliches Instrument der Zivilgesellschaft zur Bearbeitung von sozioökonomischen Kriegsfolgekonflikten in […]
10. Mai 2017

Das Kleinprojekt zur Minderung konfliktbedingter Diskriminierungen in der Stadt Nikopol hat begonnen

In Folge des Krieges in der Ostukraine ist eine große Anzahl von Binnengeflüchteten in die Region Dnipropetrowsk, insbesondere in die Stadt Nikopol, für einen dauerhaften Aufenthalt […]
10. Mai 2017

Das zweite Modul der zertifizierten Supervisionsausbildung für zivilgesellschaftlich engagierte Psychotherapeut_innen hat stattgefunden

Vom 26. bis zum 30. April  fand in Kyiv im Rahmen unseres Projektes der zweite Teil unserer sechsteiligen Supervisionsausbildung statt. Gedacht ist diese Ausbildung für ehrenamtlich […]
5. Mai 2017

In Kramatorsk endete das erste Trainingsmodul zum sozialen Unternehmertum in der soziökonomischen Konfliktnachsorge

Das erste 5-tägige Trainingsmodul zum Thema „Soziales Unternehmertum als eine Handlungsstrategie zivilgesellschaftlicher Aktivist_innen zur Überwindung und Prävention von sozioökonomischen Konflikten“ fand vom 23. bis 27. April […]
3. Mai 2017

„Ich höre dich“: In Zaporizhzhya wird mit Hilfe vom Forumtheater gegenseitiges Hören gelehrt

„Was kannst Du tun, um den Weltfrieden zu fördern? – Geh heim und liebe Deine Familie!“, so die Sentenz von Mutter Teresa, die zum Teil, könnte […]
24. April 2017

Über Diskriminierung und Auflösung von infolge des Krieges entstandenen Stereotypen, für Staatsbedienstete und Pädagogen des Gebiets Winnyzja

Fachpersonal der staatlichen Strukturen, Pädagogen, Ärzte – das sind die Menschen, mit denen Binnenvertriebene nach der Ankunft am neuen Ort am meisten in Kontakt stehen, um […]
24. April 2017

Multiplikatoren werden für die Präventionsarbeit gegen kriegsbedingte häusliche Gewalt ausgebildet

Im Rahmen unser Schulungsreihe: „Von der Rehabilitierung hin zu Bildung und Praxis der Prävention und Reduktion von häuslicher Gewalt als Kriegsfolge durch die Aktivierung von Männern“ […]